Deprecated: Function create_function() is deprecated in /mnt/web521/b3/74/51909274/htdocs/verscrappt/wp-content/plugins/related-posts-by-zemanta/init.php on line 183 Deprecated: Function create_function() is deprecated in /mnt/web521/b3/74/51909274/htdocs/verscrappt/wp-content/plugins/related-posts-by-zemanta/recommendations.php on line 247

Mein erster Versuch in Sachen Vintage-Stil ist anscheinend geglückt. Ich bin mit dem entstandenen Minialbum für den 85. Geburtstag einer alleinstehenden Dame sehr zufrieden. Zunächst zeige ich euch einmal das Album ohne Fotos von außen.

Minialbum2_aufgestellt

Das Minialbum besteht aus sechs braunen C5-Umschlägen, die genau die richtige Größe haben, um diese mit 6 Zoll-Scrapbooking-Papier zu beziehen. Hier stellt sich die quadratische Form als noch praktischer dar als ich dachte, denn dadurch kann man aus einem Bogen 12×12 Zoll-Papier vier Seiten dekorieren – ohne Restschnipsel (engl.: Scraps).

Für die Fotomatte auf dem Cover habe ich eine Bordürenstanze eingesetzt, um damit den Rand etwas altmodischer ausehen zu lassen. Passend zur Papierblume habe ich auch die Matte mit Distress-Ink etwas angepasst.

Minialbum2_Cover

Wie immer habe ich meine geliebte Hidden Hinge -Bindung für Alben aus C5-Kuverts verwendet, nur dieses Mal die Umschläge einfach quadratisch geschnitten und nicht die Öffnung zusammengeklebt, sondern diese als „Klappen im Album“ umgestaltet. Mehr dazu, wenn ihr die Innenseiten seht.

Minialbum2_Seiten

Das Cover habe ich dieses Mal mit Papierblumen gestaltet, die zwar gekauft, aber mit Distress-Ink der Farbe „Faded Jeans“ gealtert wurden. Ein paar Halbperlen auf einem Knopf bilden die Mitte, die durch ein dunkelblaues Stück Restwolle zusammengehalten wird.

Minialbum2_Coverdetail

Ganz niedlich fand ich die Idee, den Namen der netten Dame auf kleine Holzperlen zu schreiben und die entstandene Kette dort mit einzuarbeiten. Hier nochmal im Detail:

Minialbum2_Blumendetail

Die vier mittleren Seiten haben ihre Öffnung behalten und beinhalten vier quadratische Tags, die hier als beidseitige Fotomatten dienen. Um diese als interaktive Teile zu markieren und dem Ganzen noch mehr Vintage-Touch zu geben, habe ich sehr schöne Brads von Bo Bunny verwendet.

Minialbum2_Einzelteile

Hier unten sieht man noch einmal schön, wie die Fotomatten für die Einschübe mit Distress-Ink in der Farbe „Black Soot“ gealtert wurden. Mehr zu der Gestaltung der Innenseiten folgt in Kürze.